Verein Wirtschaft für Integration

Wer wir sind ...

Mit dem Ziel einen neuen, potenzialorientierten Zugang zu dem Thema Integration in Österreich zu positionieren, wurde der Verein Wirtschaft für Integration im März 2009 von Georg Kraft-Kinz, stv. Generaldirektor der Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien und Ali Rahimi, Wiener Unternehmer mit Teheraner Wurzeln gegründet.

Als verantwortliche Frauen und Männer der Wirtschaft, als UnternehmerInnen und ManagerInnen, wollen wir mit dem Verein Wirtschaft für Integration unseren Beitrag zur Integration heute leisten. Dieser Beitrag besteht einerseits aus eigenen Initiativen, andererseits aus gezielter Vernetzung von Projekten, Initiativen und Unternehmen, die unsere positive Sicht von Integration teilen. Das dabei verfolgte Leitmotiv lautet „fordern und fördern“.

 

Unser Leitbild

Wofür wir stehen ...

Die Integration von Menschen aus unterschiedlichen Staaten und Kulturen in Österreich ist unerlässlich und eine Chance für unser Land. Denn Zuwanderung ist eine Realität und eine Notwendigkeit für die weitere Entwicklung unseres Landes. Menschen mit ihren vielfältigen Begabungen, geprägt von verschiedenen Kulturen, haben durch die Jahrhunderte zur Weiterentwicklung in allen Bereichen des Zusammenlebens in unserer Region beigetragen. Es ist uns aber bewusst, dass es im Zusammenleben auch Konfliktfelder und Herausforderungen gibt, denen sich alle Beteiligten lösungsorientiert stellen müssen.

Wir sind überzeugt, dass Österreich Zuwanderung braucht und dass Integration ein wesentlicher Faktor für sozialen Zusammenhalt und wirtschaftliche Dynamik ist. Die Zeiten nationaler Enge, als jede/r für sich gelebt und gewirtschaftet hat, sind von vorgestern. Integration, wie wir sie verstehen, ist ein wechselseitiger Prozess, der von allen BürgerInnen eine Haltungsänderung, eine Veränderung verfestigter Denkmuster und Sprachbilder braucht. Hierbei sind Medien, Politik, Wirtschaft und andere AkteurInnen gefordert. Zudem braucht es Strukturen, die Chancengleichheit ermöglichen und die Entwicklung von Talenten und Potenzialen fördern. 

 

Unsere Ziele

Wir haben eine Vision ...

Ziele einer gelungenen Integration sind gesellschaftlicher Zusammenhalt, Chancengleichheit, gemeinsamer sozialer und wirtschaftlicher Fortschritt. Entscheidend dafür sind nachhaltige Initiativen, vor allem in den Bereichen Bildung, Arbeitsmarkt und politische Partizipation. Als Verantwortliche der Wirtschaft geben wir daher der Nachhaltigkeit den Vorrang. Wir verstehen uns als Impulsgeber für Wirtschaft, Politik und Bevölkerung mit dem Ziel, die Vernetzung und den Erfahrungsaustausch zwischen verschiedenen Interessengruppen zu intensivieren und die Informations- und Bewusstseinsbildung zu dem Thema Integration voranzutreiben.

 
X